Afrikanische Frauen kennenlernen – wie geht es und was ist zu beachten?

Viele deutsche Männer haben eine Leidenschaft für afrikanische Damen. Die exotischen Schönheiten strahlen Selbstbewusstsein aus und können so viele Männer um den Verstand bringen.
Doch wo kann man als deutscher Mann eine afrikanische Frau kennenlernen und welche Besonderheiten gibt es bei den exotischen Schönheiten zu beachten?

Wo kann man Ladies aus Afrika kennenlernen?

Wenn Sie eine Vorliebe für die dunkelhäutigen Beauties haben und eine Afrikanerin kennenlernen möchten, müssen Sie nicht in das weit entfernte Land reisen. Natürlich können Sie dank der Globalisierung auch hierzulande eine Dame aus Afrika finden, die hier heimisch geworden ist.
Es gibt aber auch die Möglichkeit, Afrikanerinnen im Internet kennenzulernen. Es gibt einige Online-Dating-Communities, die es europäischen Herren und afrikanischen Damen ermöglicht, einander zu finden und sich kennenzulernen. Ebenso gibt es im Internet auch einige Partnervermittler, die sich auf die Vermittlung von Männern aus Europa und Damen aus Afrika spezialisiert haben.

3 Afrikanerinnen

Worauf muss man achten, wenn man eine Frau aus Afrika kennenlernen möchte?

Die kulturellen Unterschiede zwischen Europa und Afrika sind enorm und stellen die Partnersuche nicht selten auf eine Probe. Aber auch die Sprachbarriere kann zum Problem werden, wenn ein europäischer Mann die Frau seines Lebens auf dem anderen Kontinent sucht. Wie man diese Schwierigkeiten umgeht, erfahren Sie hier:

Sprachbarriere

Je nach Herkunftsland sprechen die Damen aus Afrika eine der rund 2000 afrikanischen Sprachen. Diese Sprachen teilen sich dann wiederum auch in unterschiedlichen Dialekten auf. Für den Europäer ist es also kaum möglich, die Dame in ihrer Muttersprache kennenzulernen. Doch die meisten Afrikanerinnen sprechen English. Wenn Sie also eine Dame vom schwarzen Kontinent kennenlernen möchten, sollten Sie sich zumindest auf englisch unterhalten können.

Kulturelle Unterschiede

Afrikanerinnen sind sehr stolz auf ihre Herkunft und leben häufig auch außerhalb der Heimat nach ihren Traditionen. Die Lebensfreude, die die Damen bereits seit der Kindheit aufgenommen haben, zeigen sich im Erwachsenenalter als Temperament. Afrikanische Frauen sind lebensbejahend, singen und tanzen gerne und erfreuen sich des Lebens. Nicht jeder kommt mit so viel Energie zurecht. Eine afrikanische Frau braucht ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Leben im Kreise der Familie und Freunden. Jeden Abend auf dem Sofa Fernsehen ist ihr zu langweilig.
Wer eine Afrikanerin kennenlernen und lieben möchte, muss sich dessen bewusst sein.

Wie kann ein deutscher Mann bei einer Afrikanerin punkten?

Wenn Sie bei einer lebensfrohen Afrikanerin punkten möchten, sollten Sie einige Dinge beachten: Die exotischen Schönheiten legen großen Wert auf ein familiäres Miteinander. Die Familie steht in Afrika an erster Stelle, dies erwartet sie auch von ihrem Partner, ganz gleich ob dieser ebenfalls ein Afrikaner ist oder nicht. Fühlt sie sich in ihrer Partnerschaft wohl, stellt sie die Karriere gerne hinten an und hält ihrem Mann den Rücken frei. Die liebevollen Damen sind sehr gern liebende Ehefrau und Mutter, wenn die Familie harmonisiert. Dafür erwartet sie aber auch einen Mann, der für die Familie sorgt.

Was muss man beim flirten mit der Afrikanerin beachten?

Die Afrikanerin liebt es, kleine neckische Spiele mit ihrem Partner zu genießen. Doch dabei müssen beide auf Augenhöhe miteinander flirten und niemals den anderen beleidigen. Ebenso mögen Afrikanerinnen besonders gerne Komplimente. Ein paar ernstgemeinte liebe Worte bedeuten der Afrikanerin mehr als teure Geschenke. Liebesbekundungen zeigt sie eher zurückhaltend als öffentlich vor anderen.

 

loading
×